Michael Wallaschek
Zoogeographie in Werken Alexander von Humboldts (1769-1859) unter besonderer Berücksichtigung der wissenschaftlichen Beziehungen zu Eberhard August Wilhelm von Zimmermann (1743–1815)
(Beiträge zur Geschichte der Zoogeographie 5)
58 S., kostenloser Download verfügbar
Eigenverlag des Autors, Halle an der Saale 2016
Link zum Dokument (PDF)

Auszug aus dem Vorwort: Alexander von Humboldt (1769–1859) gehört wohl zu den Naturwissenschaftlern des 18. und 19. Jahrhunderts, die auch heute noch einem breiteren Publikum im deutschsprachigen Raum Mitteleuropas und in größeren Teilen der Welt bekannt sind. […] Über Alexander von Humboldts wissenschaftliches und politisches Wirken besteht schon allein in deutscher Sprache eine sehr breite Literatur. Eine Durchsicht der entsprechenden, dem Verfasser erreichbaren Literatur brachte zutage, dass über die zoogeographischen Leistungen Humboldts nur wenige, dabei eingeschränkt aussagefähige Publikationen existieren. Daher wurde versucht, aus den verfügbaren deutschsprachigen Publikationen Humboldts, vor allem aus seinen Büchern, zoogeographische Inhalte zu extrahieren und unter allgemeinen Aspekten zu untersuchen. Ein besonderes Augenmerk lag auf den wissenschaftlichen Beziehungen zu dem Begründer der Zoogeographie, Eberhard August Wilhelm von Zimmermann (1743–1815).

Des Weiteren finden sich in diesem Heft Präzisierungen und Berichtigungen von Angaben in früheren wissenschaftsgeschichtlichen Arbeiten des Verfassers sowie eine Auflistung seiner entsprechenden Publikationen mit Angabe ihrer Verfügbarkeit für die Leser. […]

Zusammenfassung: Die zoogeographischen Inhalte von deutschsprachigen Werken Alexander von Humboldts (1769–1859) wurden analysiert. Sie enthielten Wissen aus allen Teilgebieten der Zoogeographie, besonders aus der faunistischen, chorologischen, systematischen und ökologischen. Seine Werke lassen sich wie die vieler anderer Naturforscher dieser Zeit der klassischen Epoche der Zoogeographie zuordnen. Humboldts fachliche Beziehungen zu Eberhard August Wilhelm von Zimmermann (1743–1815) wurden ausführlich untersucht.

Abstract: Zoogeographic contents of books in german language by Alexander von Humboldt (1769–1859) were analyzed. They contained knowledge of all branches of zoogeography, especially of faunistic, chorological, systematic, and ecological zoogeography. His books belonging to the classic époque of zoogeography like that of many other naturalists of the time. Scientific relations of Humboldt to Eberhard August Wilhelm von Zimmermann (1743–1815) were examined in detail.

Anschrift des Verfassers
Dr. Michael Wallaschek
Agnes-Gosche-Straße 43
06120 Halle (Saale)
DrMWallaschek@t-online.de