Schlagwort-Archive: Biodiversität

Faszination Vielfalt – Jubiläums-Sonderausstellung

“Rund 40 Millionen Objekte aus 200 Jahren Forschungsgeschichte umfassen die Sammlungen der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung – einen Teil dieser Sammlungen zeigt Senckenberg ab 30. September 2017 im Frankfurter Naturmuseum. Auf 15 Metern Länge und 4 Metern Höhe präsentiert die neue Sonderausstellung „Faszination Vielfalt“ etwa 1000 biologische und geologische Objekte in einer riesigen Wandvitrine und lädt die Besucher ein, mehr über das „System Erde“ und die sogenannte Geobiodiversitätsforschung zu erfahren.

Foto: Senckenberg / Tränkner

Seit der Gründung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung im Jahre 1817 ist viel geschehen: Senckenberg-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler erforschen heute weltweit die gesamte Vielfalt der unbelebten und belebten Natur, um die Erde als Ganzes zu verstehen. Dafür sammeln und bewahren sie seit über 200 Jahren biologische und geologische Objekte. Rund 40 Millionen sind es bereits – und es werden jedes Jahr mehr! „Faszination Vielfalt“ – unter diesem Titel zeigt die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung eine Sonderausstellung, die etwa 1000 Objekte in einer riesigen Wandvitrine vereint. Die „Wand“ präsentiert einen winzigen Ausschnitt aus den wissenschaftlichen Sammlungen – gerade einmal 0,0025 Prozent, die es aber in sich haben: Auf 15 Metern Länge und 4 Metern Höhe finden die Besucherinnen und Besucher einen bunten Querschnitt der Sammlungen der elf Standorte Senckenbergs: vom winzigen Käfer über faszinierende Fossilien, schillernde Vögel und glitzernde Minerale bis hin zum stattlichen Okapi-Bullen. Hier begegnen sich dicht an dicht Tiere, Fossilien und Pflanzen, die sich zeitlich oder räumlich niemals begegnet wären. Das reine Betrachten dieser Vielfalt ist bereits ein Erlebnis!

Interaktiv können Sie nähere Informationen zu den Objekten aufrufen und dabei erfahren, dass Geo- und Biowissenschaften bei Senckenberg so eng verzahnt sind, dass sie zur „Geobiodiversitäts-Forschung“ zusammengefasst werden können. An einem „Spieltisch“ können die Besucher gemeinsam oder gegeneinander Fragen zu den Wandobjekten beantworten. Für jede Altersstufe wird hier die Faszination Vielfalt erlebbar!”

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebsite oder in der Pressemitteilung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Vortragstagung ‘Geschichte der Pflanzenzüchtung’

Anmeldefrist 01.03.2017
Datum 30.03. – 31.03.2017
Ort TU Braunschweig, Pockelsstraße 4, Neuer Senatssaal,
1. OG, im TU-Altgebäude, TU-Hauptcampus, 38106 Braunschweig
Veranstalter AG Geschichte der Pflanzenzüchtung der GPZ e.V.

Die AG Geschichte der Pflanzenzüchtung der GPZ e.V. veranstaltet am Donnerstag, den 30. und Freitag, den 31. März 2017 eine Vortragstagung zum Thema “Geschichte der Pflanzenzüchtung”. Die Tagung findet in der TU Braunschweig (Pockelsstraße 4, Neuer Senatssaal, 1. OG, im TU-Altgebäude, TU-Hauptcampus, 38106 Braunschweig) statt.

Neben zahlreichen interessanten Vorträgen, unter anderem zur Geschichte der Kryokonservierung in Gatersleben oder über die Geschichte und Aufgabe der Deutschen Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen – Sammlung und Nutzung von genetischen Ressourcen, Schwerpunkt Pflanzenviren, erwartet Besucher eine Führung durch das Aboretum Riddagshausen.

Die Veranstaltung ist für interessierte Besucher kostenlos. Die Organisatoren bitten jedoch um eine Anmeldung bis zum 1. März 2017 bei Prof. W. Eberhard Weber (eberhard.weber[at]landw.uni-halle.de). Weitere Informationen zum Tagungsprogramm und zur Anmeldung, sowie organisatorische Hinweise und ein Anmeldeformular finden sich in der Ankündigung der Vortragstagung der GPZ e.V.

Frank Zachos
Species Concepts in Biology. Historical Development, Theoretical Foundations and Practical Relevance
XII, 220 S., 15,5 x 23,5 cm, Hardcover, 4 sw-Abbildungen, 1 Farbabbildung
Springer International Publishing, 2016
ISBN     978-3-319-44966-1 (eBook)
ISBN     978-3-319-44964-7 (Hardcover)
107,09 Euro (eBook)
144,44 Euro (Hardcover)
→ direkt beim Verlag bestellen

Frank E. Zachos offers a comprehensive review of one of today’s most important and contentious issues in biology: the species problem. After setting the stage with key background information on the topic, the book provides a brief history of species concepts from antiquity to the Modern Synthesis, followed by a discussion of the ontological status of species with a focus on the individuality thesis and potential means of reconciling it with other philosophical approaches. ‘Species Concepts in Biology’ von F. Zachos weiterlesen