Schlagwort-Archive: Biogeographie

Michael Wallaschek
Christian Lehmann (1611 – 1688) und die Zoogeographie in „Historischer Schauplatz derer natürlichen Merckwürdigkeiten in dem Meißnischen Ober-Ertzgebirge“ | Zoogeographie in Werken von Jacob Theodor Klein (1685 – 1759)
(Beiträge zur Geschichte der Zoogeographie 13)
60 S., kostenloser Download verfügbar
Eigenverlag des Autors, Halle (Saale) 2019
→ Link zum Dokument (PDF)

Der erste Teil dieses Heftes befasst sich mit den zoogeographisch relevanten Leistungen des evangelischen Pfarrers Christian Lehmann (1611 – 1688), der im Erzgebirge geboren wurde und sein Amt mehr als ein halbes Jahrhundert lang in der Bergstadt Scheibenberg ausgeübt hat. Seit früher Jugend sammelte er auf Wanderungen durchs Gebirge Begebenheiten aus allen Bereichen von Natur und Gesellschaft und stellte sie in mehreren Manuskripten zusammen. Zoogeographie bei Lehmann und Klein’ von Michael Wallaschek weiterlesen

Michael Wallaschek
Zoogeographie in Werken deutscher Russland-Forscher des 18. Jahrhunderts II (J. G. Gmelin, J. G. Georgi)
(Beiträge zur Geschichte der Zoogeographie 9)
53 S., kostenloser Download verfügbar
Eigenverlag des Autors, Halle (Saale) 2018
→ Link zum Dokument (PDF)

Zur Geschichte der Zoogeographie gehört, dass im 18. Jahrhundert mehrfach deutsche Naturforscher an exponierter Stelle an Expeditionen im Russischen Reich beteiligt waren, die von tatkräftigen Herrschern und Herrscherinnen veranlasst oder unterstützt sowie meist von der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften zu St. Petersburg oder deren Vorläufern ins Werk gesetzt worden sind. Die Werke zweier dieser deutschen Naturforscher stehen hier im Mittelpunkt: Johann Georg Gmelin (1709 – 1755) und Johann Gottlieb Georgi (1729 – 1802). Zoogeographie in Werken deutscher Russland-Forscher des 18. Jahrhunderts II’ von Michael Wallaschek weiterlesen

Michael Wallaschek
Zoogeographie in Werken deutscher Russland-Forscher des 18. Jahrhunderts (D. G. Messerschmidt, G. W. Steller, P. S. Pallas)
(Beiträge zur Geschichte der Zoogeographie 8)
60 S., kostenloser Download verfügbar
Eigenverlag des Autors, Halle (Saale) 2017
→ Link zum Dokument (PDF)

Zur Geschichte der Zoogeographie gehört auch die Tatsache, dass im 18. Jahrhundert mehrfach deutsche Naturforscher an exponierter Stelle an Expeditionen im Russischen Reich beteiligt waren, die von tatkräftigen Herrschern und Herrscherinnen veranlasst oder unterstützt sowie meist von der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften zu St. Petersburg oder deren Vorläufern ins Werk gesetzt worden sind. Zoogeographie in Werken deutscher Russland-Forscher des 18. Jahrhunderts’ von Michael Wallaschek weiterlesen

Michael Wallaschek
Zoogeographie in Werken Carl Ritter (1779 – 1859) unter besonderer Berücksichtigung der wissenschaftlichen Beziehungen zu Eberhard August Wilhelm von Zimmermann (1743 – 1815)
(Beiträge zur Geschichte der Zoogeographie 6)
53 S., kostenloser Download verfügbar
Eigenverlag des Autors, Halle an der Saale 2016
Link zum Dokument über evsa.de (PDF)

In der biologischen Literatur spielt Carl RITTER (1779 – 1859) kaum eine Rolle, dafür Alexander VON HUMBOLDT (1769 – 1859) eine überragende. Hingegen ist es in der geographischen Literatur üblich, beide Wissenschaftler in einem Atemzug zu nennen. Zoogeographie in Werken Carl Ritters (1779 – 1859)’ von M. Wallaschek weiterlesen

Michael Wallaschek
Zoogeographie in Werken Alexander von Humboldts (1769 – 1859) unter besonderer Berücksichtigung der wissenschaftlichen Beziehungen zu Eberhard August Wilhelm von Zimmermann (1743 – 1815)
(Beiträge zur Geschichte der Zoogeographie 5)
58 S., kostenloser Download verfügbar
Eigenverlag des Autors, Halle an der Saale 2016
Link zum Dokument (PDF)

Auszug aus dem Vorwort: Alexander von Humboldt (1769 – 1859) gehört wohl zu den Naturwissenschaftlern des 18. und 19. Jahrhunderts, die auch heute noch einem breiteren Publikum im deutschsprachigen Raum Mitteleuropas und in größeren Teilen der Welt bekannt sind. […] Zoogeographie in Werken Alexander von Humboldts (1769 – 1859)’ von Michael Wallaschek weiterlesen