Schlagwort-Archive: Ernst Haeckel (1834–1919)

 

Roman Göbel, Gerhard Müller & Claudia Taszus (Hg.)
Familienkorrespondenz. Februar 1839 bis April 1854.
(Ernst Haeckel: Ausgewählte Briefwechsel 1)
LVI, 649 S., 30 s/w Abb., Frontispiz, 40 S. Taf. m. 46 Farbabb.
Franz Steiner Verlag,  Stuttgart 2017
ISBN   978 – 3‑515 – 11290‑1 (Hardcover)
139,00 EUR [D]
→ Inhaltsverzeichnis (PDF)
→ Probekapitel (PDF)
→ Flyer (PDF)
→ Zur Verlagsseite (Web)

Der Jenaer Zoologe Ernst Haeckel zählt zu den bedeutendsten, aber auch umstrittensten Naturwissenschaftlern des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Als begeisterter Anhänger Darwins arbeitete er an der Weiterführung und Popularisierung der Evolutionstheorie und wurde damit zu einer Symbolfigur in den Weltanschauungskämpfen der Zeit. Ernst Haeckel: Ausgewählte Briefwechsel 1 weiterlesen

 

Roman Göbel, Gerhard Müller & Claudia Taszus (Hg.)
Familienkorrespondenz. August 1854 bis März 1857.
(Ernst Haeckel: Ausgewählte Briefwechsel 2)
LVI, 686 S., 12 s/w Abb., 40 farb. Abb.
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2019
ISBN   978 – 3‑515 – 11655‑8 (Hardcover)
139,00 EUR [D]
→ Inhaltsverzeichnis (PDF)
→ Probekapitel (PDF)
→ Flyer (PDF)
→Zur Verlagsseite (Web)

Der Jenaer Zoologe Ernst Haeckel zählt zu den bedeutendsten, aber auch umstrittensten Naturwissenschaftlern des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Als begeisterter Anhänger Darwins arbeitete er an der Weiterführung und Popularisierung der Evolutionstheorie und wurde damit zu einer Symbolfigur in den Weltanschauungskämpfen der Zeit. Ernst Haeckel: Ausgewählte Briefwechsel 2 weiterlesen

Stefan Wogawa
Ernst Haeckel
(Thüringer Biographien 1)
68 S., Softcover
THK Verlag Arnstadt 2019
ISBN   978 – 3‑945068 – 14‑4
9,90 EUR
→ Verlagsseite

Der Biologe Ernst Haeckel (1834 – 1919), Professor an der Universität Jena, zählte als “deutscher Darwin” zu den bekanntesten, wichtigsten und umstrittensten Naturforschern seiner Zeit. Er hat wie kein anderer zur Verbreitung von Darwins Evolutionstheorie in Deutschland beigetragen und mit dem “Monismus” eine eigene Weltanschauung geschaffen. Im Haeckel-Jahr 2019 (185. Geburtstag, 100. Todestag) nähert sich die biographische Skizze dem streitbaren Zoologen und Philosophen Haeckel.